Success Story
Therme Loipersdorf

Therme Loipersdorf

folgt ihrer Vision mit VoIP Telefonie

Anforderung

Die Betreibergesellschaft des Resorts hat für die Therme und die damit verbundenen Hotels eine Kommunikationsplattform gesucht, um folgende Ziele zu erreichen:

  • den Erstkontakt zu Ihren Kunden professioneller zu gestalten
  • Die bestehende Anlage war END of Life
  • Entlastung des Personals in den Hotels
  • OPEX-Reduzierung
  • Keine unnötigen Wartungsverträge
  • Ressourcenoptimierung in der Technik

 

Da die bestehenden Verträge mit der alten Telefonanlage ausliefen, entschlossen sich die Therme Loipersdorf mit angrenzenden Hotels diese Chance zu nutzen und auf eine aktuelle und zukunftssichere Kommunikationsplattform auf VoIP-Basis zu setzen. Ganz besonders im Fokus standen dabei der bessere Kundenservice durch ein Callcenter im Tourismusbüro der Therme, sowie die Steigerung der Mobilität und Flexibilität der Mitarbeiter durch die Nutzung der mobiles Festnetz App auf den Smartphones der Mitarbeiter.

Lösung

Der Beirat und die Betreibergesellschaft hat mehrere Anbieter für Cloud- als auch On-Premise Lösungen evaluiert.  Folgende Faktoren waren entscheidend dafür, dass UNICOPE den Zuschlag erhalten hat:

  • Eine Kommunikationsplattform die extreme Flexibilität und Mobilität bietet
  • Eine APP für das Smartphone um DECT in den Hotels zu ersetzen
  • Verwendung der bestehenden Infrastruktur für die Hotelzimmer möglich
  • Einsparung bei den Providerkosten
  • Entfall der Grundgebühren
  • Reduktion der Gesprächsgebühren
  • Die Weiterentwicklung der Applikationen erfolgt ebenfalls durch UNICOPE, um schneller auf Kundenbedürfnisse reagieren zu können
  • Die Kommunikationslösung inkl. aller Schnittstellen unterstützt die zukünftige Modernisierung des gesamten Ressorts (z.B.: neues Kassensystem, Einbindung Callcenter,…)
  • Ein integriertes Callcenter mit voller Mandantenunterstützung für die Beibehaltung des selbstständigen öffentlichen Auftritts der Hotels
  • Gruppenrufe mit Klingelgruppen (eingehende Anrufe werden auf mehrere Mitglieder einer Gruppe verteilt)
  • Abteilungsanrufbeantworter (um eine einheitliche CI zu gewährleisten, wurde für jede Abteilung ein eigener Anrufbeantworter konfiguriert)
  • Alarmanlage (die unternehmensinterne Alarmanlage wurde vollständig in die mobiles Festnetz Telefonanlage integriert und kann per SMS und Anruf im Notfall ausgewählte Personen benachrichtigen)
  • analoge Nebenstellen (um Kosten zu sparen wurden auch einige analoge Nebenstellen integriert und so die Neuanschaffung von Hardware auf die gewünschten Geräte reduziert)

Vorteile und Kundennutzen

symbol-kostenersparnis

Kosteneinsparung

support symbol

besseres Kundenservice durch
Callcenter im Tourismusbüro

icons8-push-benachrichtigungen-480

Steigerung der Mobilität und Flexibilität

Weiterverwendung der bestehenden Hardware

Therme Loipersdorf:

  • 10 mobile Smartphone Apps
  • 23 Dect SIP Accounts
  • 32 Accounts mit Yealink Telefonapparaten
  • 1 analoger Account
  • 1 Beronet Gateway
  • 1 Alarmserver DAKS

Hotel das Sonnreich:

  • 12 mobile Smartphone Apps
  • 27 IP Accounts
  • 231 analoge Accounts
  • Infor Hotelinterface

Hotel 4 Jahreszeiten:

  • 10 mobile Smartphone Apps
  • 6 SIP Accounts
  • 96 analoge Accounts
  • Sitec Hotelinterface

Über die Therme Loipersdorf

Die Therme Loipersdorf ist ein Thermalbad in der Gemeinde Loipersdorf bei Fürstenfeld im Thermen- und Vulkanland Steiermark. Sie bietet ihren Gästen Wellness und ein SPA Resort mit den 2 angebundenen Hotels „4 Jahreszeiten“ und „Das Sonnreich“.

Weitere Details unter: https://www.therme.at/

loipersdorf

Die Case Study der Therme Loipersdorf hat Sie überzeugt?

Dann zögern Sie nicht lange und fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an!